Beiträge

Die euopäischen Börsen konnte bislang selbst die Wahl von Donald Trump zum 45. US-Präsidenten, nicht hinter dem Ofen hervor locken. Ein paar kurze Zuckungen, danach weiter lethargisch seitwärts. Dennoch tut sich was an den Börsen der Welt, zumindest ausserhalb Europas. Schwelllenländer-Börsen verlieren deutlich, der US-Technologieindex NASDAQ verbreitet zappelige Unentschlossenheit, die US-Standardwerte repräsentiert durch die Indices Dow Jones und S&P 500 allerdings, steigen auf neue Rekordhochs. Die Vorboten für bessere Börsenzeiten? Warten wir es ab. Ungeachtet seiner verbalen Entgleisungen, steigen mit der Wahl des "Dealmakers" Trump auf jeden Fall die Chancen auf ein positives Ende der Lethargie.

Für den abgelaufenen Monat November musste das Portfolio der NUCULAR-GROUP einen Rücksetzer von -0.35% hinnehmen. Ein Anteil der NUCULAR-GROUP kostete per 30.11.2016 14,71€.